Tiergestützte Pädagogik im Kindernest Heidelberg

Mit der tiergestützten Pädagogik ermöglichen wir seit 2013 den Kindern in unserer Einrichtung die Begegnung mit Tieren und möchten damit die Lebenswelt der Kinder um einen weiteren Baustein im Sinne der ganzheitlichen Bildung und Erziehung bereichern.

Die kindliche Neugier und Entdeckerfreude ist groß - Tiere wecken in Kindern eine gewisse Faszination. Kinder suchen den Kontakt zu Tieren, möchten gerne eine Beziehung zu Tieren aufbauen.

Durch die innige Beziehung zum Tier erlernen die Kinder empathisches Verhalten, Verantwortung, Regelmäßigkeit, Ordnung, Sauberkeit und Disziplin. Im Sinne der ganzheitlichen Erziehung stellt Tierhaltung außerdem eine Möglichkeit dar, die Sinne der Kinder anzuregen und ihre Lebenswelt zu bereichern.

In unserer Einrichtung werden die Kinder Schritt für Schritt an den Kontakt mit den Tieren herangeführt. Alle Kontakte mit den Tieren geschehen auf freiwilliger Basis.

Im Kindernest Heidelberg leben im Rahmen der Tiergestützten Pädagogik zwei Rennmäuse.

Lili & Leo